Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

FC Germania nach 9:1 Sieg gegen den VFB Großauheim Meister der Kreisoberliga Hanau >>> FC Germania II beendet die Saison mit einem 2:1 Sieg gegen den VFB Großauheim II

22.06.2018, 1. Mannschaft
Startschuss für die Saison 2018/2019
22.06.2018, Alte Herren
AH Turnier in Hörstein
03.06.2018, 2. Mannschaft
Später Erfolg zum Saisonabschluss
27.05.2018, 1. Mannschaft
Meisterschaft perfekt gemacht

  vom 21. bis 29. Juli 2018

       in Oberrodenbach

  

  pfeilSpielplan 1.Mannschaft

 

  pfeilSpielplan 2.Mannschaft

 

  pfeilSpielplan Alte Herren 

                                                 

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

JSG Rodenbach

JOMA
NEUIGKEITEN / BERICHTE
1:0 Arbeitssieg gegen Eintracht Oberissigheim 19.11.2017

bild
Am Samstag, 18. November, trafen auf dem Sportplatz an der Obermarkersdorfer Straße Eintracht Oberissigheim und Germania Niederrodenbach zum vorgezogenen 18. Spieltag der Kreisoberliga Hanau aufeinander. Der Tabellenzweite aus Niederrodenbach begann druckvoll und erarbeitete sich bereits in der 5. Spielminute dank eines Zusammenspiels von Daniel Schilling und Rico Fleischer ein klare Torchance, die nur von einen Oberissigheimer Abwehrmann von der Linie gekratzt werden konnte.

 

Im Anschluss agierten die Gäste weiter im Powerplay in Richtung Tor des Heimkeepers Patrick Matthäus. Etwas zwingendes sprang dabei jedoch nicht heraus. Nach einem von Emre Akcay verlängerten Standard konnte der Ex-Niederissigheimer David Klimas das erlösende 1:0 für die zu diesem Zeitpunkt haushoch überlegenen Germanen erzielen. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in Halbzeit Zwei, in der ein geordnet und routiniert auftretendes Rodenbach defensiv nichts zuließ. Allerdings wurden auch offensiv zahlreiche Chancen nicht genutzt, sodass die Nord-Ost-Bruchköbeler bis zum Schluss im Spiel gelassen wurden. Letztlich fehlt den abstiegsbedrohten Oberissigheimern schlicht die Qualität, die die Germania an diesem Tag auf den Platz gebracht hat. Somit ein verdienter Sieg für Rodenbach.

 

Es spielten: Julian Scharlau (TW) - Tim Wissenbach, David Klimas, Rico Fleischer, Niklas Kröhl (68. Sanimir Bekirov) - Emre Akcay (C), Karim Hinz - Onur Bulut, Thomas Goldmann, Daniel Schilling (87. Marcel Fuchs) - Benny Goedecke (80. Alex Krämer).

 

Bereit, aber nicht eingesetzt: Tobias Kirchner (ETW), Almir Bekirov

pfeil zurück zur 1. Mannschaft666 mal gelesen