Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

FC Germania nach 9:1 Sieg gegen den VFB Großauheim Meister der Kreisoberliga Hanau >>> FC Germania II beendet die Saison mit einem 2:1 Sieg gegen den VFB Großauheim II

22.06.2018, 1. Mannschaft
Startschuss für die Saison 2018/2019
22.06.2018, Alte Herren
AH Turnier in Hörstein
03.06.2018, 2. Mannschaft
Später Erfolg zum Saisonabschluss
27.05.2018, 1. Mannschaft
Meisterschaft perfekt gemacht

  vom 21. bis 29. Juli 2018

       in Oberrodenbach

  

  pfeilSpielplan 1.Mannschaft

 

  pfeilSpielplan 2.Mannschaft

 

  pfeilSpielplan Alte Herren 

                                                 

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

JSG Rodenbach

JOMA
NEUIGKEITEN / BERICHTE
Starke Germania bezwingt KEWA im Spitzenspiel 28.10.2017

bild
Am Freitag, 27. Oktober, empfing KEWA Wachenbuchen die Germania aus Niederrodenbach bei spätherbstlichen 10 Grad zum Kreisoberligaspitzenspiel des 14. Spieltags. Nach einer zehnminütigen Abtastphase nutzten die zweitplatzierten Gastgeber eine Unachtsamkeit in der Gästedefensive und erzielten in der 11. Spielminute das 1:0 durch Yannick Schmidt.

 

Im Anschluss schalteten die drittplatzierten Rodenbacher einen Gang höher und kamen Dank des agilen Daniel Schilling zu guten Chancen, zunächst scheiterte Marcel Fuchs in der 18. Spielminute nach seinem Zuspiel, anschließend grätschte ihn ein Wachenbucher in letzter Sekunde ab. Besser machte es Fuchs dann in der 28. Minute des Spiels und erzielte per Direktabnahme das 1:1. Anschließend entwickelte sich ein offenes Spiel, bei dem jedoch keine Mannschaft mehr den zwingenden Torimpuls zeigen konnte. Verletzungsbedingt kam kurz vor der Pause Alex Krämer für Onur Bulut.

In der zweiten Halbzeit bot sich zunächst ein Schlagabtausch, bei dem es von Strafraum zu Strafraum ging und beide Teams die Chancen hatten, in Führung zu gehen. Die beste Möglichkeit hatte in der Dreiundsechzigsten der KEWA-Spieler Pascal Thiel, der aus kurzer Distanz die Latte traf. Drei Minuten später erhöhte die Germania den offensiven Druck und brachte Thomas Goldmann für Emre Akcay. In dieser Phase begannen die Wachenbuchener sukzessive schwächer zu werden, sodass folgerichtig nach einem Eckball und anschließendem Gestocher Goldmann das 2:1 in der 70. Spielminute erzielen konnte. Ehe die Nordost-Maintaler diesen Treffer verdauen konnten, schloss Fuchs in der 71. einen Konter zum 3:1 für die Rodenbacher ab. In der Schlussphase zeichnete sich Keeper Ken Eichholzer noch einmal aus, dann war Schluss.


Die Zuschauer bekamen ein Duell auf gutem Niveau zu sehen, bei dem die Germania in der Summe mehr für den Sieg getan hat und somit temporärer neuer Tabellenführer der Kreisoberliga Hanau ist.

Es spielten: Eichholzer (TW) - Wissenbach, Klimas, Fleischer, Kröhl - Hinz (90. Sanimir Bekirov), Akcay (C) (65. Goldmanm) - Onur Bulut (43. Krämer), Gesch,  Schilling - Fuchs.

Bereit, aber nicht eingesetzt: Scharlau (ETW), Almir Bekirov, Goedecke.

pfeil zurück zur 1. Mannschaft669 mal gelesen