Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

FC Germania II gewinnt beim SV 1930 Langenselbold mit 7:1 >>> FC Germania gewinnt bei der Spvgg.Langenselbold mit 2:0 

1. Mannschaft
  pfeil Kreisoberliga Hanau

27.05.18, 15:00 Uhr
FC Germania
vs.
VFB Großauheim


2. Mannschaft
  pfeil Kreisliga B Hanau
27.05.18, 13:15 Uhr
FC Germania II
vs.
VFB Großauheim II

1. Mannschaft
  (Saison 2017/2018)
  pfeil Kreisoberliga Hanau

 

2. Mannschaft
  (Saison 2017/2018)
  pfeil Kreisliga B Hanau

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

JSG Rodenbach

JOMA
NEUIGKEITEN / BERICHTE
Germania II setzt Siegesserie in Roßdorf fort 15.10.2017

bild
Im Stadion an der Bleichstraße empfing die zweite Mannschaft der Spvgg. Roßdorf die Germania aus Niederrodenbach II am Samstag, 14. Oktober zum 12. Spieltag der Kreisliga B. Die auf Platz neun tabellierten Roßdorfer erwischten den besseren Start und brachten die neu formierte Viererkette ein ums andere Mal ins Schwitzen.

 

Bis auf einen Abseitstreffer ließen die Routiniers um Michael Auerhammer und Daniel Köhler jedoch nichts brenzligeres zu. Im Gegenzug schickte Knipser Jochen Breideband Dennis Savik in die Gasse, welcher zum möglichen 1:0 abschloss. Der Treffer wurde jedoch wegen einem vermeintlichen Offensivfoul nicht gegeben. Kurz vor der Pause musste der bis dato aufopferungsvoll kämpfende Köhler verletzt runter, für ihn kam Marco Betz.

 

Halbzeit zwei begann für die auf Platz zehn liegenden Rodenbacher deutlich besser und so konnte Marius Stoß in der 60. Spielminute einen Konter zum 1:0 abschließen. Im Anschluss versuchten die Nord-Bruchköbler, auf dem Platz genau so offensiv zu werden wie die Zuschauer neben dem Platz. Sie ließen jedoch dadurch auch zwei Mal Breideband vor dem Tor allein, welcher beide Male knapp verfehlte. Besser machte es Oguz Bulut, der nach Vorarbeit von Khairuddin Rahimi das 2:0 in der 70. Minute des Spiels erzielte. Nachdem verletzungsbedingt auch Auerhammer und Breideband raus mussten, gelang der Spielvereinigung durch einen direkt verwandelten Freistoß von Janik Nicolaus in der 80. Spielminute der Anschlusstreffer. Dabei blieb es dank einiger Entlastungsangriffe der Kolley-Elf auch.



Unterm Strich ein verdienter Auswärtssieg für die Germanen, die trotz großer personeller Sorgen eine gute Truppe auf den Platz brachten. Gespickt mit Routiniers konnte man den keinesfalls schlecht spielenden Roßdorfern den Zahn ziehen und den neunten Tabellenplatz erobern. Das nächste Spiel findet am Sonntag, 22. Oktober, um 13:15 daheim gegen den FSV Neuberg statt.



Es spielten: Felix Glock - Daniel Köhler (40. Marco Betz), Michael Auerhammer (63. Moritz Lücke), Pascal Pyttlik, Marius Stoß - Joshua Barriga, Oguz Bulut - Michael Mankel, Dennis Savik (C) - Jochen Breideband (46. Dennis Kolley), Khairuddin Rahimi.



Bereit, aber nicht eingesetzt: Philipp Ludwig (ETW)

pfeil zurück zur 2. Mannschaft678 mal gelesen