Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

Ab sofort ist der komplette Spielbetrieb im gesamten Amateurbereich ausgesetzt

 

26.10.2020, 1. Mannschaft
Germania gewinnt Spitzenspiel
25.10.2020, 2. Mannschaft
Auswärtsschwäche halt weiter an
24.10.2020, 1. Mannschaft
Zuschauerbeschränkung beim Spitzenspiel
23.10.2020, 1. Mannschaft
Glücklicher Sieg gegen TSV Niederissigheim

1. Mannschaft
  (Saison 2020/2021)
  pfeil Kreisoberliga Hanau

 

2. Mannschaft
  (Saison 2020/2021)
  pfeil Kreisliga A Hanau

Marco Veit 13 Tore
Dejan Gesch 8 Tore
Tobias Kühn 4 Tore
Thomas Goldmann 2 Tore
Niklas Kröhl 2 Tore
» mehr

 

 

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

NEUIGKEITEN / BERICHTE
Germania gewinnt Spitzenspiel 26.10.2020

Eins vorweg, am Ende des Tages standen die drei Punkte auf der Habenseite unserer Germania. Somit wurde das Spitzenspiel der Kreisoberliga, immerhin war KEWA Wachenbuchen vor dem Spieltag Tabellenführer und die Germania Zweiter, erfolgreich gestaltet. Wie der Erfolg zustande kam, steht auf einem anderen Blatt. Die Mannschaft von Volker Sedlaczek neutralisierte die von Marcel Smiroldo weitestgehend, die größte Chance des ersten Spielabschnitts hatte Jan Martin Hofmann, welcher Scharlau umkurvte, das leere Tor jedoch nicht zu treffen vermochte.

In Halbzeit zwei dominierte Wachenbuchen, ein ums andere Mal musste Julian Scharlau, der beste Germane des Tages, eingreifen um schlimmeres zu verhindern.
Einen weiten Schlag von hinten raus erlief der bis dahin blasse Marco Veit, welcher mit dem Ball bis zur Grundlinie sprintete und für den in der Mitte wartenden Dejan Gesch (68.) querlegte, resultierend daraus das 1:0 für die Germania. Eine Vielzahl an Eckbällen auf beiden Seiten. Später verschätzte sich Niklas Johnson bei einem langen Ball, Hofmann schnappte sich das Spielgerät, umkurvte Julian Scharlau und kam anschließend nach Körpereinsatz Tim Wissenbach zu Fall, Schiri Patrick Paul ließ weiterlaufen, eine klasische 50:50 Entscheidung. Kurz vor Schluss retteten noch einmal Scharlau und die lange Leine des Schiris die Germania, dann war es geschafft, die neue Woche kann als Tabellenführer begangen werden.

Es spielten: Scharlau, Ilnem, Klimas, Johnson, Wissenbach (C), Goldmann, Gesch, Heuer, Bach, Veit, Kühn, Kraus, S. Bekirov, Moukthari.

Bank: Celiker, Gepel, Friebe 

pfeil zurück zur Startseite408 mal gelesen