Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

Zum Spitzenspiel am Sonntag in Wachenbuchen sind nur maximal 30 Gästezuschauer mit vorheriger Anmeldung zugelassen

 

24.10.2020, 1. Mannschaft
Zuschauerbeschränkung beim Spitzenspiel
23.10.2020, 1. Mannschaft
Glücklicher Sieg gegen TSV Niederissigheim
19.10.2020, 2. Mannschaft
Germania II wie aus einem Guss
18.10.2020, 1. Mannschaft
Germania verliert 1.Saisonspiel
12.10.2020, 2. Mannschaft
Knapper Heimerfolg für Germania II

1. Mannschaft
  pfeil Kreisoberliga Hanau

25.10.20, 15:00 Uhr
KEWA Wachenbuchen
vs.
FC Germania 09


2. Mannschaft
  pfeil Kreisliga A Hanau
25.10.20, 13:00 Uhr
KEWA Wachenbuchen II
vs.
FC Germania II

1. Mannschaft
  (Saison 2020/2021)
  pfeil Kreisoberliga Hanau

 

2. Mannschaft
  (Saison 2020/2021)
  pfeil Kreisliga A Hanau

Marco Veit 12 Tore
Dejan Gesch 8 Tore
Tobias Kühn 4 Tore
Thomas Goldmann 2 Tore
Niklas Kröhl 2 Tore
Ian Friebe 1 Tor
Marcel Heuer 1 Tor
David Klimas 1 Tor
Nervin Memic 1 Tor
» mehr

 

 

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

NEUIGKEITEN / BERICHTE
Knapper Heimerfolg für Germania II 12.10.2020

bild
Gastgebend war an diesem Wochenende Germania Niederrodenbach II, gastierend der TSV 1860 Hanau. Die Heimmannschaft wartete mit makelloser Heimbilanz auf, und griff bereits früh nach der Spielkontrolle, um die Serie der Heimdreier fortzuführen. Nach einer anfäglichen Abtastphase ging es blitzschnell, der glänzend aufgelegte Robin Moukthari legte den Ball für Mark Emmerich auf, welcher aber nur Keeper Vichente Birza erwischte. Besser machte es Şaban Sakalikaba (20.), welche eine von Moukthari initiierte und von Daniel Köhler butterweich gebrachte Flanke zum 1:0 ins Tor köpfte. Auch wenn im Anschluss Burak Uzuners Treffer lediglich vom Schiedsrichter auf Grund eines zuvor gegebenen Freistoßes aberkannt wurde, die Germania blieb am Drücker.

 

Die ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte waren das sprichwörtliche Spiel auf ein Tor, hätte Birza nicht regelmäßig seine Hände im Spiel gehabt, die Partie wäre schon früh entschieden gewesen. So verlor die Bekirov-Elf den Faden ein wenig und ließ Hanau noch einmal aufkommen. Jedoch standen sich die Schützlinge von Coach Hakim Kaya selbst im Weg, da die meiste Aufmerksamkeit fortan dem Schiri zukam. So blieb es beim knappen aber verdienten dritten Heimsieg der Saison, man rangiert nun auf Platz 6 der Kreisliga A.


Es spielten: Volkan Celiker - Holger Terhoeven, Dennis Kolley, Kevin Glagla, Sanimir Bekirov - Daniel Köhler (80. Kevin Rosensprung), Şaban Sakalikaba, Michael Mankel (46. Jochen Breideband) - Alexander Protzmann (C), Robin Moukthari, Mark Emmerich (46. Moritz Lücke)

Bereit: Philipp Ludwig

pfeil zurück zur Startseite597 mal gelesen