Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

Zum Spitzenspiel am Sonntag in Wachenbuchen sind nur maximal 30 Gästezuschauer mit vorheriger Anmeldung zugelassen

 

24.10.2020, 1. Mannschaft
Zuschauerbeschränkung beim Spitzenspiel
23.10.2020, 1. Mannschaft
Glücklicher Sieg gegen TSV Niederissigheim
19.10.2020, 2. Mannschaft
Germania II wie aus einem Guss
18.10.2020, 1. Mannschaft
Germania verliert 1.Saisonspiel
12.10.2020, 2. Mannschaft
Knapper Heimerfolg für Germania II

1. Mannschaft
  pfeil Kreisoberliga Hanau

25.10.20, 15:00 Uhr
KEWA Wachenbuchen
vs.
FC Germania 09


2. Mannschaft
  pfeil Kreisliga A Hanau
25.10.20, 13:00 Uhr
KEWA Wachenbuchen II
vs.
FC Germania II

1. Mannschaft
  (Saison 2020/2021)
  pfeil Kreisoberliga Hanau

 

2. Mannschaft
  (Saison 2020/2021)
  pfeil Kreisliga A Hanau

Marco Veit 12 Tore
Dejan Gesch 8 Tore
Tobias Kühn 4 Tore
Thomas Goldmann 2 Tore
Niklas Kröhl 2 Tore
Ian Friebe 1 Tor
Marcel Heuer 1 Tor
David Klimas 1 Tor
Nervin Memic 1 Tor
» mehr

 

 

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

NEUIGKEITEN / BERICHTE
Erste Saisonniederlage 20.09.2020

Auf dem Kunstrasen an der Gumbinnener Straße entwickelte sich schnell ein hochklassiges Fußballspiel zwischen dem gastgebenden Team der SG Bruchköbel II und den gastierenden Zweitgermanen. Die Gruppenligareserve war durch Jason Ratsongnoen und Tobias Schadt zwar zu guten Chancen gekommen, entweder Keeper Felix Glock oder die Latte retteten jedoch, auf der Gegenseite war ein Freistoß von Sanimir Bekirov nur knapp am oberen Ende des Torrahmens gescheitert. Als sich die Germanen anschickten, das Spiel an sich zu reißen, war es der ehemalige Verbandsligastürmer von Blau-Gelb Marburg und 1960 Hanau, Adnan El Homrani (52.), welcher einen Ball etwas glücklich vor die Füße bekam und ihn ins Gehäuse stocherte.


Die Rodenbacher rannten nun gegen das Bruchköbler Bollwerk an, ohne die nötige Effizienz im Abschluss zu zeigen. Die hatte Tim Ott (88.) als er einen feinen Pass des Ex-Germanen Demir Kaynak zum 2:0 veredelte. Nach der roten Karte für Dominik Sonntag wegen Schiedsrichterbeleidigung warfen die Bekirov-Schützlinge alles nach vorn, ein Tor, welches verdient gewesen wäre, wollte jedoch nicht mehr fallen.

Es spielten: Felix Glock - Thomas Ciezkowski, Kevin Glagla, Dennis Kolley, Mark Emmerich - Sanimir Bekirov, Kevin Rosensprung (46. Joshua Barriga), Saban Sakalikaba - Alexander Protzmann (C, 72. Mark Derse), Jochen Breideband, Moritz Lücke (46. Daniel Köhler)

Bereit: Philipp Ludwig (ETW), Michael Mankel, Robin Moukhtari

pfeil zurück zur 2. Mannschaft236 mal gelesen