Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

FC Germania schlägt Rot Weiß Großauheim mit 3:0 >>> FC Germania II gewinnt gegen den FC Büdesheim mit 4:1

 

 

 

27.09.2020, 1. Mannschaft
Schwer erkämpfter Sieg
25.09.2020, 1. Mannschaft
Germania vergibt Punkte in der Schlussminute
20.09.2020, 1. Mannschaft
3.Sieg im dritten Spiel
20.09.2020, 2. Mannschaft
Erste Saisonniederlage
20.09.2020, Verein
Jahreshauptversammlung 2020
16.09.2020, 1. Mannschaft
Germania siegt auch im 2.Saisonspiel

24.10.2020
Jahreshauptversammlung

         Einladung

1. Mannschaft
  pfeil Kreisoberliga Hanau

03.10.20, 15:30 Uhr
SV Wolfgang
vs.
FC Germania 09


2. Mannschaft
  pfeil Kreisliga A Hanau
04.10.20, 15:30 Uhr
Sportfreunde Ostheim
vs.
FC Germania II

1. Mannschaft
  (Saison 2020/2021)
  pfeil Kreisoberliga Hanau

 

2. Mannschaft
  (Saison 2020/2021)
  pfeil Kreisliga A Hanau

Marco Veit 8 Tore
Dejan Gesch 4 Tore
Tobias Kühn 3 Tore
Ian Friebe 1 Tor
Thomas Goldmann 1 Tor
Niklas Kröhl 1 Tor
Nervin Memic 1 Tor
» mehr

 

 

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

NEUIGKEITEN / BERICHTE
Germania siegt auch im 2.Saisonspiel 16.09.2020

Die Germania zeigte eine herausragende Leistung, die vom Ergebnis eigentlich nicht ausreichend dokumentiert wird. Die Sedlacek-Elf war fast die gesamte Spieldauer die bessere Mannschaft und die Gegentreffer der Gastgeber und ihr Lattenschuss in der Anfangsphase waren eigentlich nur Schönheitsfehler. Bereits in der 10. und 17. Minute war die Führung für unser Team eigentlich schon fällig, da stand aber noch der hervorragende Erlenseeer Keeper im Weg. In der 22. Minute klappte es dann. Ein langer Ball aus der Abwehr, von Adrian Gepel geschlagen, erreichte in Strafraumnähe Marco Veit. Der befreite sich rustikal von seinem Gegenspieler und zirkelte das Leder aus 18 Metern sehenswert unter die Latte.

 

Danach hatte die Germania jederzeit das Heft in der Hand. Deshalb kam der Ausgleich in der 44. Minute auch völlig überraschend, ausgelöst durch einen Stellungsfehler des bis dahin sicher stehenden Abwehrrecken Adrian Gepel. Das verunsicherte unsere Mannschaft etwas, denn nach der Pause wirkten die Gastgeber kurze Zeit etwas zwingender. Ein Elfmeter brachte alles wieder in die Spur. Adrian Gepel schlug wieder einen seiner langen Diagonalbälle. Tobias Kuhn nahm den Ball im gegnerischen Strafraum an und kam zu Fall. Schwer zu sagen, ob dieser Elfmeter berechtigt war. Er brachte jedenfalls durch Dejan Gesch die erneute Führung (53.).

 

Danach kam unsere Mannschaft wieder richtig ins Rollen und entschied durch 2 Treffer innerhalb von 3 Minuten das Spiel. Zunächst nach einem sehenswerten Kombinationsfeuerwerk über die linke Seite, durch Tobias Kühn (62.) und erneut durch Marco Veit (65.), der damit im zweiten Saisonspiel bereits seinen 6. Treffer erzielte. Der zweite Gegentreffer durch einen Elfmeter in der Nachspielzeit (90.+ 3), verursacht von Manuel Kraus, war ähnlich zweifelhaft wie der zuvor für unsere Mannschaft


Es spielten: Scharlau, Kröhl, Klimas, Gepel (85. Glagla), Bach, Friebe, Goldmann (84. Kraus), Kühn, Gesch, Memic, Veit (87. Terhoeven).

pfeil zurück zur Startseite107 mal gelesen