Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

 

 

 

 

25.01.2020
Neujahrsempfang in der Rodenbachhalle

Vorbereitungsplan 2020

1. Mannschaft
  pfeil Kreisoberliga Hanau

01.03.20, 15.00 Uhr
Eintr. Oberissigheim
vs.
FC Germania 09


2. Mannschaft
  pfeil Kreisliga B Hanau
01.03.20, 13.00 Uhr
Eintr. Oberissigheim II
vs.
FC Germania II

1. Mannschaft
  (Saison 2019/2020)
  pfeil Kreisoberliga Hanau

 

2. Mannschaft
  (Saison 2019/2020)
  pfeil Kreisliga B Hanau

Marco Veit 14 Tore
Marcel Fuchs 10 Tore
Dejan Gesch 9 Tore
Tobias Kühn 9 Tore
Adrian Gepel 3 Tore
Thomas Goldmann 3 Tore
Marcel Heuer 2 Tore
Ian Friebe 1 Tor
Dogan Mustafaoglu 1 Tor
Tim Wissenbach 1 Tor
» mehr

 

 

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

JOMA
m.ehrlich sport
NEUIGKEITEN / BERICHTE
Germania verliert beim Tabellenführer 04.12.2019

Erfolglos ging der Auswärtstermin der Germania bei der Zweitvertretung des 1. Hanauer FC 1893 über die Bühne. Das Breideband-Team verlor das Match mit 0:2. Der 1. Hanauer FC 1893 II erledigte die Hausaufgabe sorgfältig und verbuchte einen Dreier. Im Hinspiel hatten sich die beiden Mannschaften mit einem 3:3 Unentschieden getrennt. Bis zur Pause gelang es keinem Team, den Ball im gegnerischen Tor zu platzieren, und so gingen die beiden Kontrahenten torlos in die Kabinen.

 

Eine starke Leistung zeigte Jaouad El Kaddouri, der sich mit einem Doppelpack (58./87.) für 1. Hanauer FC 1893 II beim Trainer empfahl. Als Schiedsrichter Jürgen Emge die Begegnung beim Stand von 2:0 letztlich abpfiff, hatte das Heimteam die drei Zähler unter Dach und Fach. Das Team von Burim Gashi präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 85 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Tabellenprimus. Die drei ergatterten Zähler geben den Aufstiegshoffnungen des 1. Hanauer FC 1893 II weitere Nahrung. Seit elf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den 1. Hanauer FC 1893 II zu besiegen. Die  Germania fiel durch diese Niederlage in der Tabelle auf Platz sieben zurück. Das Team von Jochen Breideband war seit drei Spielen unbesiegt. Die Germania verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 1. März 2020 bei Eintracht Oberissigheim wieder gefordert.

pfeil zurück zur Startseite909 mal gelesen