Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

FC Germania verliert beim 1.Hanauer FC 1893 II mit 0:2 >>> Germania II gewinnt bei Germania Großkrotzenburg II mit 1:0

 

 

 

04.12.2019, Verein
Silvestercup 2019 in der Bulauhalle
04.12.2019, 1. Mannschaft
Germania verliert beim Tabellenführer
02.12.2019, Verein
Die Germania trauert um Erwin Ramb
02.12.2019, 2. Mannschaft
Knapper Erfolg für Germania II
25.11.2019, 1. Mannschaft
Germania bezwingt Erlensee II
25.11.2019, 2. Mannschaft
Schnörkelloser Heimerfolg
23.11.2019, Verein
Die Germania trauert um Jürgen Ditter

1. Mannschaft
  pfeil Kreisoberliga Hanau

01.03.20, 15.00 Uhr
Eintr. Oberissigheim
vs.
FC Germania 09


2. Mannschaft
  pfeil Kreisliga B Hanau
08.12.19, 14.00 Uhr
FC Germania II
vs.
Hilalspor Hanau II

1. Mannschaft
  (Saison 2019/2020)
  pfeil Kreisoberliga Hanau

 

2. Mannschaft
  (Saison 2019/2020)
  pfeil Kreisliga B Hanau

Marco Veit 14 Tore
Marcel Fuchs 10 Tore
Dejan Gesch 9 Tore
Tobias Kühn 9 Tore
Adrian Gepel 3 Tore
Thomas Goldmann 3 Tore
Marcel Heuer 2 Tore
Ian Friebe 1 Tor
Dogan Mustafaoglu 1 Tor
Tim Wissenbach 1 Tor
» mehr

 

 

vom 27. bis 29.12.2019

  in der Bulauhalle Rodenbach

 

pfeilSpielplan

 

pfeilSpielplan AH

 

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

JOMA
m.ehrlich sport
NEUIGKEITEN / BERICHTE
Die Germania trauert um Jürgen Ditter 23.11.2019

bild
Der FC Germania 09 Niederrodenbach trauert um sein früheres Vorstandsmitglied und ehemaligen Spieler Jürgen Ditter. Er verstarb am Freitag nach schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren. Mit Jürgen verlieren wir einen Ur-Germanen, ein ebenso beliebtes wie allseits hochgeachtetes Vereinsmitglied und einen unserer treuesten Fans. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Jürgen hinterlässt Ehefrau Helga, Tochter Marion sowie zwei Enkel und zwei Urenkel.

 

 

Als Spieler war Jürgen Ditter, Jahrgang 1940, das, was man im späteren Fußball einen waschechten Zehner nannte. Ein Ballverteiler, läuferisch nicht der Fleißigste, aber einer, der mit dem runden Leder am Fuß immer etwas anzufangen wusste, einer, der Fußball lieber spielte als arbeitete. Nach seiner Jugendzeit trug er beim FC Germania das Trikot der 1. und 2. Mannschaft, damals noch auf dem alten Sportplatz an der Hanauer Landstraße. Kaum zu glauben, aber wahr: Zwischenzeitlich wechselte Jürgen zum Ortsnachbarn und kickte für den FC Eintracht Oberrodenbach, kehrte aber nach wenigen Jahren wieder zurück zur Germania.

 

In den 80er Jahren ging Jürgen Ditter in die Vorstandsarbeit und wurde Schriftführer des Vereins. In dieser Funktion prägte er viele Jahre das Geschehen bei der Germania, war auch fest in die sportlichen Belange des damaligen Landesligisten (zu dieser Zeit noch 4. Liga) eingebunden. Darüber hinaus war er Initiator und Mitbegründer des traditionsreichen Buchberg-Cups, der noch heute, fast 40 Jahre später, immer vor Saisonbeginn ausgetragen wird und das älteste Sommerturnier für Aktive Mannschaften im Fußballkreis Hanau ist.

 

Jürgen Ditters Leidenschaft für die Germania blieb auch nach dem Ende seiner Vorstandstätigkeit bestehen – allein schon familiär bedingt. Sein Stiefvater Heinrich Breideband hütete einst das Niederrodenbacher Tor, Jürgens jüngerer Bruder Lothar Breideband war als Schatzmeister gemeinsam mit ihm im Vorstand und später Vorsitzender des Klubs, Jürgens Neffe und Patensohn Jochen Breideband war Kapitän der 1. Mannschaft und ist heute Erstmannschaftstrainer bei den Spargel-Germanen. Bei den Spielen war Jürgen Ditter Stammgast und dem FC Germania 09 als ebenso treuer wie wohltuend fachkundiger Zuschauer verbunden – bis seine Erkrankung keine Sportplatzbesuche mehr zuließ.

 

Jürgen Ditter hinterlässt eine große Lücke. Wir werden ihm als Verein stets ein ehrendes Andenken bewahren.

pfeil zurück zur Startseite165 mal gelesen