Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

FC Germania gewinnt beim SV Oberdorfelden mit 4:2 >>> FC Germania II gewinnt beim VFB Großauheim II mit 3:0

 

 

 

11.11.2019, 1. Mannschaft
Pflichtsieg beim Tabellenletzten
11.11.2019, 2. Mannschaft
Ungeschlagener Herbstmeister
10.11.2019, Germania Jugend
Knappe Niederlage für E1-Junioren
04.11.2019, 2. Mannschaft
Germania II weiter auf Erfolgskurs
04.11.2019, 1. Mannschaft
Heimniederlage gegen Hochstadt
03.11.2019, Germania Jugend
E1 gewinnt Krimi

1. Mannschaft
  pfeil Kreisoberliga Hanau

17.11.19, 14.45 Uhr
SV Kilianstädten
vs.
FC Germania 09


2. Mannschaft
  pfeil Kreisliga B Hanau
17.11.19, 13.00 Uhr
Spvgg.Langenselbold II
vs.
FC Germania II

1. Mannschaft
  (Saison 2019/2020)
  pfeil Kreisoberliga Hanau

 

2. Mannschaft
  (Saison 2019/2020)
  pfeil Kreisliga B Hanau

Marco Veit 14 Tore
Marcel Fuchs 10 Tore
Dejan Gesch 8 Tore
Tobias Kühn 8 Tore
Adrian Gepel 3 Tore
Thomas Goldmann 3 Tore
» mehr

 

 

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

JOMA
m.ehrlich sport
NEUIGKEITEN / BERICHTE
Germania verliert Kreispokalspiel 18.10.2019

Auf dem ungeliebten Hartplatz war es ein ausgeglichenes Pokalspiel, in dem die Gäste bei den Spielanteilen zwar ein wenig Übergewicht hatten, dafür die Germania aber die besseren Torchancen. Am Ende gewann das effektivere Team, denn bei Oberissigheim war nahezu jede Chance ein Treffer, während das Breideband-Team durch Pech und Unvermögen, Marco Veit und David Klimas trafen unter anderem jeweils nur die Latte, den Sieg verschenkte. In den ersten 10 Minute hatte unsere Mannschaft bereits zwei klare Chancen und war drückend überlegen. In Führung gingen aus heiterem Himmel aber die Gäste.

 

Nach einem Freistoß verlor die Germania-Defensive kurzzeitig die Übersicht und es stand 0:1 (13.). Bereits 3 Minuten später gelang Adrian Gepel mit einem schönen Heber aus 16 Metern der Ausgleich. Ein sehenswertes Tor. Danach neutralisierten sich die Mannschaften und es gab kaum mehr Bemerkenswertes zu vermelden. In der 2. Halbzeit waren die Gäste dann wieder leicht feldüberlegen, ohne allerdings zwingende Torchancen zu erspielen. Wenn das Breideband-Team vor das Gästetor kam, wurde es dagegen jedes Mal deutlich gefährlicher. Aber es fehlte ein Knipser, der dieses Spiel sicherlich entschieden hätte. In der Schlussphase zeigten die Gäste dann wieder große Effektivität und machten mit den eigentlich einzig wirklichen Chancen in der 2. Hälfte den Sieg klar (81. 88.)

 

Es spielten: Eichholzer, Kraus, Klimas, Kröhl, MustafaogluFriebeHeuer, Gesch, Ilnem, Gepel (70. Kühn), Veit (46. Gassem Rmihat).

pfeil zurück zur Startseite85 mal gelesen