Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

FC Germania gewinnt bei Rot Weiß Großauheim mit 5:0 >>> FC Germania II und Rot Weiß Großauheim II trennen sich Unentschieden 2:2

 

 

 

 

16.09.2019, 2. Mannschaft
Germania II rettet Punkt
15.09.2019, 1. Mannschaft
5:0 Kantersieg bei RW Großauheim
14.09.2019, Germania Jugend
E1 mit Kantersieg
09.09.2019, 2. Mannschaft
Germania II gewinnt Spitzenspiel gegen Roßdorf II
08.09.2019, 1. Mannschaft
Germania unterliegt nach schwacher Heimleistung
02.09.2019, 2. Mannschaft
Germania II weiterhin auf Erfolgskurs

1. Mannschaft
  pfeil Kreisoberliga Hanau

20.09.19, 19.45 Uhr
TSV Niederissigheim
vs.
FC Germania 09


2. Mannschaft
  pfeil Kreisliga B Hanau
22.09.19, 15.00 Uhr
ET-SF Windecken
vs.
FC Germania II

1. Mannschaft
  (Saison 2019/2020)
  pfeil Kreisoberliga Hanau

 

2. Mannschaft
  (Saison 2019/2020)
  pfeil Kreisliga B Hanau

Kreispokal 2019/2020

            2. Runde

 

     FC Germania 09 -

Eintracht Oberissigheim

Marcel Fuchs 5 Tore
Marco Veit 4 Tore
Dejan Gesch 3 Tore
Tobias Kühn 2 Tore
Ian Friebe 1 Tor
Marcel Heuer 1 Tor
» mehr

 

 

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

JOMA
m.ehrlich sport
NEUIGKEITEN / BERICHTE
Germania im Pokal eine Runde weiter 28.08.2019

Die Germania kontrollierte das Spiel und wartete geduldig auf Fehler des unterklassigen Gegners. Die Gastgeber standen sehr kompakt und so dauerte es bis zur 23. Minute ehe der verdiente Führungstreffer fiel. Mahmoud Gassem nahm ein Zuspiel von Marcel Heuer mit dem Rücken zum Tor an, drehte sich blitzschnell und vollstreckte aus 7 Metern zum 0:1. In der 35. Minute setzte Dejan Gesch noch einen sehenswerten Freistoß aus 18 Metern an die Latte. Die Gastgeber näherten sich dem Germania-Tor in der ersten Hälfte nur einmal gefährlich. Adrian Gepel verpasste auf der der linken Abwehrseite eine Steilvorlage, Langenselbolds Fabian Schwab kam bis zur Grundlinie durch und sein Mitspieler Torben Hussmann verpasste die Hereingabe zentral nur knapp. Ansonsten gab es in der 1. Halbzeit wenig Erwähnenswertes.


Der 2. Abschnitt begann mit der zweiten und letzten Chance der Gastgeber, aber Fabian Schwab schoss 1 gegen 1 vor Germania-Keeper Julian Scharlau weit über das Tor. Danach spielte nur noch das Breideband-Team. Tobias Kühn, nach Vorarbeit von Sanimir Bekirov und Dejan Gesch, glänzend freigespielt von Tobias Kühn, stellten den verdienten 3:0 Endstand her.


Es spielten: Scharlau, Heuer (46. Ilnem), Kröhl (46. Klimas), Gepel, Bekirov, Friebe, Protzmann, Goldmann, Gesch (46. Kühn), Fuchs, Gassem. 

pfeil zurück zur Startseite108 mal gelesen