Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

FC Germania verliert Kreispokalspiel gegen Eintracht Oberissigheim mit 1:3

 

 

 

20.10.2019, Germania Jugend
E1 unterliegt nach großem Kampf
18.10.2019, 1. Mannschaft
Germania verliert Kreispokalspiel
13.10.2019, 1. Mannschaft
Ungefährdeter 6:1 Sieg beim KSV Langenbergheim
07.10.2019, 2. Mannschaft
Germania II landet unspektakulären Heimsieg
06.10.2019, 1. Mannschaft
Klarer Sieg gegen KEWA Wachenbuchen

1. Mannschaft
  pfeil Kreisoberliga Hanau

20.10.19, 15.00 Uhr
FC Germania 09
vs.
Safakspor Hanau


2. Mannschaft
  pfeil Kreisliga B Hanau
20.10.19, 13.00 Uhr
FC Germania II
vs.
SG Marköbel II

1. Mannschaft
  (Saison 2019/2020)
  pfeil Kreisoberliga Hanau

 

2. Mannschaft
  (Saison 2019/2020)
  pfeil Kreisliga B Hanau

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

JOMA
m.ehrlich sport
NEUIGKEITEN / BERICHTE
Zäher Auftakterfolg für das B-Team 05.08.2019

bild
Der nach intensiver Vorbereitung heiß ersehnte Saisonstart gegen die Spielvereinigung 1910 Langenselbold II sollte sich zum Kraftakt für die Zweitgermanen entwickeln. Für den im Urlaub weilenden Trainer Almir Bekirov schwang Co-Trainer Dennis Savik das Zepter an der Seitenlinie. Dort musst er sich ein ums andere Mal die Haare raufen, denn die Offensive um Thomas Ciezkowski, Jochen Breideband und Alex Protzmann verfehlten das Ziel teilweise um Längen. Bei der besten Chance der ersten Halbzeit parierte der 18-jährige Steffen Pawlik im Tor der Selbolder stark gegen Breideband.

 

Die zum Teil eklatanten Fehler von Schiedsrichter Claus Pfeffer taten ihr Übriges zum ernüchternden Bild, dass die erste Hälfte darstellte. Mit drei Wechseln sollte es nun in Halbzeit Zwei besser werden. Doch nach einem groben Schnitzer von Holger Terhoeven musste Keeper Volkan Celiker, der den daraus resultierenden Schuss des 10ers Fabian Rudel außerhalb des Strafraums wegfaustete, zurecht in der 48. Spielminute mit Rot vom Platz. Mit dem zuvor frisch eingewechselten Defensiv-Spezialisten Dennis Kolley im Kasten hatte die Reserve aber einen erstaunlich guten Ersatz parat, der die Gründaustädter ein ums andere Mal zur Verzweiflung brachte. Vorne zeigte der ehemalige Langenselbolder Mahmoud Gassem seinen Wert für den neuen Verein und legte mustergültig für Mark Emmerich (58.) auf. Doch das 1:0 sollte nicht das letzte Tor geblieben sein. Ein weiter Ball des vom Hanauer Sportclub verpflichteten Dogukan Mustafaoglu erreichte Gassem (82.), welcher mit einem Halbfeldsprint und anschließendem Torabschluss das 2:0 erzielte. Dies war gleichbedeutend mit dem Endstand.
 
Es spielten: Volkan Celiker – Moritz Lücke (46. Dennis Kolley), Saban Sakalikaba, Holger Terhoeven, Mark Emmerich – Michael Mankel (Dennis Savik 46.), Dogukan Mustafaoglu – Alexander Protzmann (C), Sanimir Bekirov, Thomas Ciezkowski (46. Mahmoud Gassem) – Jochen Breideband.


Ebenfalls bereit: Philipp Ludwig (ETW), Daniel Köhler, Khairuddin Rahimi

pfeil zurück zur Startseite252 mal gelesen