Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

Heute spielen beide Mannschaften im Rodenbacher Waldstadion >>> Team A spielt um 15 Uhr gegen den 1.Hanauer FC 1893 II und Team B spielt um 13 Uhr gegen Germania Großkrotzenburg II

11.08.2019, 1. Mannschaft
Schmeichelhaftes Remis beim 1.FC 06 Erlensee II
12.08.2019, 2. Mannschaft
Hart umkämpftes Spitzenspiel
08.08.2019, 2. Mannschaft
Sieg nach hektischer Schlussphase
05.08.2019, 2. Mannschaft
Zäher Auftakterfolg für das B-Team
04.08.2019, 1. Mannschaft
Germania schlägt den SV Kilianstädten 5:2

1. Mannschaft
  pfeil Kreisoberliga Hanau

18.08.19, 15.00 Uhr
FC Germania 09
vs.
1.Hanauer FC 1893 II


2. Mannschaft
  pfeil Kreisliga B Hanau
18.08.19, 13.00 Uhr
FC Germania II
vs.
Germ.Großkrotzenburg II

1. Mannschaft
  (Saison 2019/2020)
  pfeil Kreisoberliga Hanau

 

2. Mannschaft
  (Saison 2019/2020)
  pfeil Kreisliga B Hanau

Kreispokal 2019/2020

            1. Runde

 27.08.19 um 19.30 Uhr

 

Spvgg. Langenselbold -

      FC Germania 09  

Marcel Fuchs 3 Tore
Tobias Kühn 2 Tore
Dejan Gesch 1 Tor
Marcel Heuer 1 Tor
» mehr

 

 

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

JOMA
m.ehrlich sport
NEUIGKEITEN / BERICHTE
Nach dem Spargelfest ist vor dem Spargelfest 12.06.2019

Es mutet unglaublich an, aber doch ist es so, das Spargelfest 2019 ist schon wieder Vergangenheit. Der eine oder andere Helfer hat wahrscheinlich immer noch ein wenig Muskelkater vom Zeltaufbauen. Der Vorstand ist noch immer nicht richtig erholt von den durchgearbeiteten Nächten vor und während des Spargelfestes. Aber es ist tatsächlich wieder einmal geschafft und die Arbeit wurde belohnt mit einem tollen Spargelfest.

bild
Der Freitag startete mit dem traditionellen Fassanstich durch unseren Bürgermeister Klaus Schejna. Diesmal hieß es rekordverdächtig, bereits nach einem Schlag "Ozapft is". Das Fass Freibier, das von der Licher Brauerei durch Bruno Hüttel, gestiftet wurde, fand schnell begeisterte Abnehmer. Am Abend war die Matthias Baselmann Band zu Gast im Festzelt. Hier haben sich wohl einige Besucher durch das plötzliche Gewitter abschrecken lassen. Trotzdem wurde bei fetziger Rockmusik und guter Stimmung noch lange gefeiert.

 

bild
Am Samstagabend startete die lang erwartete Mallorca Party, die von Spielern der zweiten Mannschaft der Germania geplant und durchgeführt wurde. Der überwältigende Erfolg hat ihre Arbeit geadelt. Vielen Dank an das Planungsteam um Moritz Lücke und Kevin Rosensprung. Nach dem zünftigen Blasmusikfrühschoppen am Pfingstsonntag, der wieder vom Rodenbacher Blasorchester gestaltet wurde, wartete dann am Abend eine ganz besondere Veranstaltung auf die Festgäste.
bild
Der "Final Countdown" der Coelze Band. Hier war ja der Name Programm und man verabschiedete sich nach 22 Jahren ununterbrochener Präsenz auf dem Spargelfest, mit einer rauschenden Show von der Spargelfestbühne. Aber Andy Fischer sagte ja so treffend zum Schluss, "Wer nie zurücktritt, kann auch kein Comeback feiern". Vielleicht ist es ja schon 2022 soweit, dann zum 25 Jährigen Coelze-Spargelfestjubiläum. (Die drei Jahre zählen wir einfach mit). Am Pfingstmontag dann, musste dem Spargelfest auch 2019 wieder Lebewohl gesagt werden. Den Abschied versüßte den zahlreichen Gästen im Biergarten, die Rodenbacher Partyband "Sigels" teilweise verstärkt durch Keith Sanders, der es sich nicht nehmen ließ einige seiner Hits zum Besten zu geben. So ließ man den Nachmittag und das Fest entspannt ausklingen.
bild
Ein Fest dieser Größenordnung auszurichten wäre für die Germania natürlich völlig unmöglich, wenn sie sich nicht auf die ehrenamtliche Hilfe und Unterstützung aller Rodenbacher Vereine, sowie den Rodenbacher Institutionen verlassen könnte. Deshalb möchte sich die Germania vor allen Helfern, die sich mit vollem Engagement am Spargelfest beteiligt haben, ganz tief verneigen und ein riesengroßes Dankeschön aussprechen!! Ein besonderer Dank geht diesmal an unseren Vorstandskollegen Uwe Lein, der Jahr um Jahr, mit größtmöglichem persönlichen Einsatz den Zelt Auf- und Abbau koordiniert.

 

Bedanken möchten wir uns natürlich auch bei allen Besucherinnen und Besuchern, die uns mit ihrem Kommen gezeigt haben, das Spargelfest lebt immer noch.

Wäre Johann Wolfgang von Goethe nicht schon 1832 verstorben, er wäre bestimmt Stammgast auf dem Spargelfest gewesen. Möglicherweise hätte er seinen Ausspruch "Hier bin ich Mensch hier darf ich's sein" auf dem Spargelfest kreiert.

 

In diesem Sinne, Auf Wiedersehen beim Spargelfest 2020.

 

FC Germania 09 Niederrodenbach

Der Vorstand

pfeil zurück zur Startseite247 mal gelesen