Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

FC Germania nach 9:1 Sieg gegen den VFB Großauheim Meister der Kreisoberliga Hanau >>> FC Germania II beendet die Saison mit einem 2:1 Sieg gegen den VFB Großauheim II

22.06.2018, 1. Mannschaft
Startschuss für die Saison 2018/2019
22.06.2018, Alte Herren
AH Turnier in Hörstein
03.06.2018, 2. Mannschaft
Später Erfolg zum Saisonabschluss
27.05.2018, 1. Mannschaft
Meisterschaft perfekt gemacht

  vom 21. bis 29. Juli 2018

       in Oberrodenbach

  

  pfeilSpielplan 1.Mannschaft

 

  pfeilSpielplan 2.Mannschaft

 

  pfeilSpielplan Alte Herren 

                                                 

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

JSG Rodenbach

JOMA
NEUIGKEITEN / BERICHTE
Überzeugender Sieg für Germania II 11.03.2018

bild
Am Sonntag, 11. März, traf im Rodenbacher Waldstadion der Elfte der Kreisliga B Germania Niederrodenbach II auf den Tabellendritten Germania Dörnigheim II. Für die Kolley-Elf war es nach dem Duell am 17. November in Oberissigheim das Ende der langen Winterpause, Dörnigheim hingegen konnte sich bereits am 7. März mit einem 7:0 Heimerfolg warmschießen. Dem entsprechend nahm die Gäste-Germania das Heft in den Anfangsminuten in die Hand, ohne sich zwingende Chancen zu erarbeiten.

 

 

Nachdem das Spiel zu verflachen drohte, liefen die Rodenbacher einen Konter, der über Umwege von dem nach zehneinhalb verletzungsgeplagten Monaten debütierenden Timo Krück zum Dörnigheimer Felix Minuth führte, welcher den Ball in der 25. Spielminute zum 1:0 ins eigene Tor drosch. Mit der Führung im Rücken wurden die Niederrodenbacher immer stärker und konnten durch eine Flanke des starken Thomas Ciezkowski einen mustergültigen Kopfball von Jochen Breideband (39.) zum 2:0 bejubeln.

 

In Halbzeit Zwei, in der die Emotionen zwischenzeitlich hochkochten, konnte so mancher Akteur dankbar sein, dass Schiedsrichter Rainer Mayor mit einem sonnigen Gemüt ausgestattet war. Rein sportlich ließ die starke Heim-Defensive nichts mehr zu und offensiv legte Oguz Bulut (70.) nach einer Ecke das 3:0 und damit die endgültige Entscheidung nach. Die Gäste aus dem Süd-Osten Maintals zeigten sich beeindruckt von der starken Leistung der Rodenbacher, welche völlig verdient die drei Punkte im Waldstadion ließen.

 

Für dem neuen Tabellensiebten geht es schon Mittwoch, 14. März, gegen den Tabellenzehnen Türk Gücü Hanau II, Anpfiff ist um 19:00 Uhr.

 

Es spielten: Julian Scharlau (TW) - Thomas Ciezkowski, Holger Terhoeven, Pascal Pyttlik (46. Joshua Barriga), Kevin Rosensprung - Dennis Kosalla (C), Oguz Bulut - Timo Krück (56. Khairuddin Rahimi), Dennis Savik (46. Michael Mankel) - Jochen Breideband, Marco Veit.

 

Bereit, aber ohne Einsatz: Philipp Ludwig (ETW), Dennis Kolley, Marius Wiesner, Moritz Lücke.

pfeil zurück zur Startseite382 mal gelesen